Loading...
Vita2019-02-13T13:30:05+00:00

Die Dirigentin Annedore Neufeld entwickelte ihre aussergewöhnliche musikalische Begabung zunächst als Pianistin und Organistin und studierte in Stuttgart an der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Schulmusik mit Schwerpunkt Dirigieren und den Hauptfächern Klavier, Querflöte und Gesang. In Tübingen absolvierte sie anschliessend ein Orgel- und Kirchenmusikstudium, das sie mit dem Konzert-Examen bei Thomas Schäfer-Winter abschloss. Bereits während ihres Studiums leitete sie verschiedene Ensembles im süddeutschen Raum.

Direkt im Anschluss wurde Annedore Neufeld 2002 nach Kopenhagen an die Kirche Sankt Petri berufen, wo sie als Kirchenmusikerin tätig war und die Leitung der Konzertreihe «Musik am 13.» innehatte. Als Dirigentin des Bachchors Kopenhagen und der Kantorei St. Petri brachte sie u.a. die h-Moll-Messe, Johannes-Passion und das gesamte Weihnachtsoratorium zur Aufführung.

Ein weiterführendes Dirigierstudium brachte Annedore Neufeld nach Berlin an die Universität der Künste und an die Zürcher Hochschule der Künste. In Wien, Berlin, Prag und New York besuchte sie u.a. bei Tomáš Netopil, Kirk Trevor und Johannes Schlaefli zahlreiche Meisterkurse.

Seit 2006 lebt Annedore Neufeld in der Schweiz, wo sie das Kammerorchester des Musik-Collegiums Schaffhausen (seit 2008), den Oratorienchor Kreuzlingen (seit 2010) und die Basler Münsterkantorei (seit 2012) leitet.
Annedore Neufeld arbeitete darüber hinaus mit diversen Orchestern wie dem Symphonischen Orchester Kaposvar (Ungarn), der Astoria Symphony (New York), der Bohuslav Martinů Philharmonie, dem Kammerorchester Basel, der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, der Basel Sinfonietta, dem Concerto Copenhagen (Dänemark) und dem Capriccio Barockorchester (Basel).

Aktuelle Saisonhöhepunkte sind u.a. Griegs Klavierkonzert, Schumanns 3. Sinfonie „Rheinische“, Bartoks 2. Violinkonzert, das Oratorium „Elias“ und die Reformations-Symphonie von Mendelssohn, Strawinskys Psalmen-Symphonie, „Stabat mater“ von Dvořák und Haydns Schöpfung.

Nebst ihrer Tätigkeit als Dirigentin ist Annedore Neufeld Künstlerische Leiterin von „Schaffhausen Klassik“, der Konzertreihe des Musik-Collegiums Schaffhausen und wirkt seit 2006 als Organistin an der Stadtkirche Diessenhofen, wo sie die Konzertreihe „Musik am Rhein“ gründete. Sie ist darüber hinaus im Vorstand der Internationalen Bachgesellschaft Schaffhausen und des Schweizerischen Kirchengesangsbundes tätig.